Der Grund, warum Tee dich nicht nüchtern machen kann

Veröffentlicht: Montag, 22. Januar 2018

In unserem täglichen Leben, wenn jemand zu viel trinkt, können seine Freunde ihm raten, dunklen Tee zu trinken, um nüchtern zu werden. Sie betrachten es als eine allgemeine Wirkung, dass der Urin zunimmt und Alkohol nach dem Trinken von Tee abgegeben wird. Wenn wir tatsächlich Tee trinken, fühlen wir uns frei, aber es ist schädlich für unseren Körper, wenn wir das oft tun.

Tee kann einen Mann nüchtern machen ist eine alte Geschichte. Viele Menschen verwenden auch dicken dunklen Tee. Es macht jedoch keinen Sinn, aber schadet der Niere. Li Shi Zhen schrieb eine besondere Aussage in seinem berühmten medizinischen Buch Compendium of Materia Medica, "Drunk Tee trinken verletzt Nieren, Gewichte Taille und Bein, macht Blase kalt und Schmerzen, und verursacht sogar Schleim Ödeme oder Diabetes". Die moderne Medizin bestätigte auch, dass betrunkenes Trinken, insbesondere das Trinken von dickem Tee, negative Auswirkungen auf die Nieren hat. Alkohol im Stoffwechsel des Körpers wird zuerst in der Leber durchgeführt. Wenn Alkohol in die Leber gelangt, wird er mit der Rolle der Oxidase zuerst zu Acetaldehyd oxidiert und dann zu Essigsäure oxidiert. Wenn Essigsäure zu Kohlendioxid und Wasser oxidiert wurde, wird sie durch die Nieren und die Lunge abgegeben.

Der Hauptbestandteil des dunklen Tees Theophyllin wirkt harntreibend. Je mehr Sie dunklen Tee trinken, desto schneller wirkt Theophyllin. Es fördert Acetaldehyd vor vorzeitiger Zersetzung, um in die Niere zu gelangen; und Acetaldehyd ist schädlich für das Harnsystem. Wenn Sie oft betrunken Tee trinken, ist es leicht, häufiges Wasserlassen und trüben, trockenen Stuhl und andere Krankheiten zu verursachen. Die medizinische Forschung zeigt auch, dass Alkohol das Herz-Kreislauf-System stark reizt, während dicker Tee auch das Herz stimuliert. Die Kombination der beiden fügt auch die Stimulation zum Herzen hinzu, die für Menschen mit schlechter Herzfunktion schädlich ist.

Schwarzer Tee kann nicht nur nicht nüchtern sein, sondern auch den Körper schädigen. Nach dem Trinken können Sie Zitrusfrüchte, Birnen, Äpfel und andere Früchte essen oder Wassermelonensaft besser trinken. Wenn keine Früchte hier sind, brauen Sie eine Tasse mit rotem Zuckerwasser, um Ihnen beim Aufwachen zu helfen. Also trink weniger Alkohol, aber mehr Tee.