Wie lange haben diese "Tea Knowledge" dich betrogen?

Veröffentlicht: Sonntag, 11. Februar 2018

Auf dem gemischten Markt variiert nicht nur die Qualität des Tees, auch Teeverkäufer benutzen ihre Worte, um Teeliebhaber dazu zu verlocken, Tee zu kaufen. Einige von ihnen verletzen auch die Qualität von Tee, also sollten Teeliebhaber sorgfältig ihre Augen polieren.

Nicht bitter ist kein Tee
Dies ist vielleicht schon ein bekannter Ausdruck für Teekumpels, aber das ist keine Wahrheit. Normalerweise ist Tee bitter, aber guter Tee hat eine gute Adstringenz, die die Bitterkeit des Tees schnell in leichte Süße umwandelt. Je schneller die Umwandlung ist, desto besser ist der Tee. Wenn der bittere Geschmack im Mund bleibt und nicht in Süße umgewandelt werden kann, ist die Qualität des Tees wahrscheinlich nicht gut. Teeliebhaber sollten besser darauf achten, von "Nicht bitter ist kein Tee" betrogen zu werden.

Guten oder schlechten Tee, einfach gut
Dieser Satz sollte durchaus gerechtfertigt sein, aber die Prämisse der Festlegung dieses Satzes ist, die Qualität des Tees zu übergeben. Viele Teehändler, die nicht im Zusammenhang stehen, verkaufen schlechten Tee unter dem Banner dieser Worte. Trinken Sie jeden Tag hochwertigen Tee, der Mund sagt Ihnen, dass Tee gut ist oder nicht. Aber Schmackhaftigkeit ist wahr, die Prämisse basiert auch auf der Qualität der Tee-Clearance.

Kein Aroma Tee aslo hat seinen Reim
Dieser Satz selbst ist widersprüchlich. Tee Reime ist ein besonderes Gefühl oder Status, wenn Sie Tee schmecken, während Aroma ist ein Grundstandard für die Beurteilung der Qualität von Tee. Kein Aroma, kein Reim. Guanyinyun ist berühmt für Tieguanyin Tee.

Teebauern produzieren immer guten Tee
Wir werden nicht ausschließen, dass einige Bauern Tee ist gut, aber die Mehrheit der Teebauern Bedingungen sind begrenzt, gibt es keine vollständige Tee-Technologie, so dass die Produktion von Roh Tee ist nicht immer gut Tee.

Ich weiß × × Teemeister
Dieser Satz ist mehr wie eine Prahlerei von Selbstmitgliedern, der Verkauf von Tee ist keine Frage des menschlichen Gefühls, ganz zu schweigen davon, dass ein bekannter Teemeister nicht immer eine Berühmtheit für guten Tee ist. Ist nicht die Produktqualität, die viele Prominente befürworteten, auch nicht gut? Auf der anderen Seite gibt es zu viele Meister, die wir nicht alle erkennen können.